Aktuelle Reiseinformationen (Stand 13.01.2022)

Liebe Gäste,

aktuell gilt für den touristischen Reiseverkehr in Schleswig-Holstein die 2G-PLUS-Regel, sodass Beherbergungsbetriebe nur noch von genesenen oder vollständig geimpften Personen zusätzlich mit negativem Testergebnis (bei Antigen-Schnelltests gilt 24 Std, bei PCR-Tests gilt abweichend 48 Std.) besucht werden dürfen. Ausgenommen davon sind:

  • Personen, die bereits geboostert sind.
    • Als geboostert gilt, wer nach abgeschlossener Grundimmunisierung durch zwei erfolgte Impfungen nach etwa einem halben Jahr eine Auffrischungsimpfung erhalten hat. Diese dritte Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen.
    • Als geboostert gilt auch, wer nach einer Genesung für den vollständigen Impfschutz nur eine Impfung benötigte und im Anschluss nach etwa sechs Monaten eine Auffrischungsimpfung erhält.
    • ACHTUNG: Personen, die nur einmalig den Impfstoff von Johnson&Johnson erhalten haben und somit zwar als vollständig geimpft gelten, erhalten mit der Auffrischungsimpfung lediglich eine Optimierung der Grundimmunisierung und gelten daher nicht als geboostert.
  • Kinder bis zum Zeitpunkt Ihrer Einschulung
  • Minderjährige, die einen tagesaktuellen negativen Testnachweis vorlegen (Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests max. 72 h alt) nachweisen
  • Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht gegen Covid-19 impfen lassen dürfen (Nachweis erforderlich) und getestet sind (bei Antigen-Schnelltests gilt 24 Std, bei PCR-Tests gilt abweichend 48 Std.)
  • Personen, die getestet sind und schriftlich bestätigen, dass die Beherbergung ausschließlich aus geschäftlichen, beruflichen oder dienstlichen Gründen oder aus medizinischen oder zwingenden sozialethischen Gründen erforderlich ist.

Was bedeutet das für Ihren Urlaub?

Vor Anreise:

  • Bitte senden Sie die Impf- bzw. Genesenen-Nachweis sowie die Testergebnisse aller mitreisenden Personen vor Ihrer Anreise per E-Mail an test(at)kraushaar-ferienwohnungen.de.
  • Ohne Vorlage der geforderten Nachweise, darf der Gast nicht in der gebuchten Unterkunft übernachten. Es liegt dann ein Fall der Nichtanreise vor. Kraushaar Ferienwohnungen behält in diesem Fall den laut AGB geregelten Anspruch auf die vereinbarte Vergütung trotz Nichtinanspruchnahme der Leistung. Sie haben alternativ die Möglichkeit, Ihre Reise auf einen späteren Zeitpunkt umzubuchen. Ein Anspruch auf kostenfreie Stornierung besteht nicht.
  • Die Schlüsselübergabe erfolgt aktuell ausschließlich kontaktlos über einen Schlüsseltresor. Alle dafür notwendigen Informationen erhalten Sie selbstverständlich im Vorfeld. Bei Fragen zu Ihrer Anreise erreichen Sie uns telefonisch unter 04521 831050 oder per E-Mail unter info@kraushaar-ferienwohnungen.de.

Während Ihres Aufenthaltes:

  • Es gelten die allgemeinen bundesweiten Hygiene- und Abstandsregelungen.
  • Achten Sie auf das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung.
  • Um die Kontaktnachverfolgung bestmöglich zu gewährleisten, empfehlen wir allen Gästen die Nutzung der Luca App.
  • Es dürfen sich nur Personen gemeinsam in der Ferienunterkunft aufhalten, die dies gemäß den jeweils gültigen allgemeinen Kontaktbeschränkungen nach der Corona-Bekämpfungsverordnung dürfen.
  • Für Ihre zusätzliche Sicherheit stehen Ihnen in unseren Urlaubsorten zertifizierte Teststationen zur Verfügung. Eine Übersicht der Teststationen finden Sie hier: Corona-Teststationen (schleswig-holstein.de)
  • Bei einem positiven Corona-Befund muss sich die erkrankte Person in häusliche Isolation begeben. Es ist unverzüglich die Ärzte-Hotline unter 116 117 zu kontaktieren. Es ist den Anweisungen des informierten Gesundheitsamtes zu folgen. Die anfallenden Kosten für eine vorzeitige Heimreise oder eventuelle Quarantäne vor Ort sind vom Gast zu tragen.
  • Aufgrund der geltenden Verordnung kann die Nutzung von Schwimmbädern, Saunen und anderen Gemeinschaftseinrichtungen in Appartementanlagen nicht gewährleistet werden.

Nach Ihrem Aufenthalt:

  • Sämtliche an Kraushaar Ferienwohnungen übermittelte Nachweise werden vom Beherbergungsbetrieb für vier Wochen gespeichert und aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Frist werden diese Daten gelöscht.
  • Sollte innerhalb von drei Wochen nach Rückkehr an den Heimatort eine Infektion mit dem Covid-19-Virus bestätigt werden, ist dies vom Gast an das Gesundheitsamt des Kreises Ostholstein zu melden.

Im Falle eines erneuten Beherbergungsverbotes durch die Bundes- bzw. Landesregierung verpflichtet sich der Gast, die sofortige Heimreise anzutreten. Nicht in Anspruch genommene Übernachtungen werden von Kraushaar Ferienwohnungen erstattet. Alle aktuellen Informationen finden Sie hier

Wir halten Sie selbstverständlich über Neuerungen auf dem Laufenden.

Ihr Team von Kraushaar Ferienwohnungen